Archiv des Autors: Jochen W. Braun

Über Jochen W. Braun

Jochen W. Braun wurde 1942 in Hamburg geboren. Er ist verheiratet und hat drei Söhne. Nach dem Abitur auf dem Johanneum in Hamburg studierte er Betriebswirtschaft in Tübingen und Hamburg. Bei den Hamburger Hauniwerken, danach in Frankfurt und Stuttgart bei der Firma Sperry (später Unisys) und im mit seiner Unterstützung gegründeten Familienbetrieb Miniatur Wunderland Hamburg arbeitete er bis zur Pensionierung im Jahre 2007. Aufgrund seiner Liebe zur Luftfahrt beschäftigte er sich schon von klein auf mit diesem Thema. Mit 11 Jahren zog seine Familie nach Fuhlsbüttel um und damit in direkte Nähe zum Hamburger Flughafen, den er nach Möglichkeit jeden Nachmittag besuchte. Später spezialisierte er sich auf Unfälle im Bereich der Luftfahrt, weil er beim ersten großen Flug Flugangst bekommen hatte und das Thema genauer kennen lernen wollte. Nach kurzer Zeit stellte er fest, daß die Wahrscheinlichkeit minimal ist, beim Fliegen einen Unfall zu erleben. Die Angst ist seitdem verschwunden, und er schrieb ein erstes Buch mit dem bezeichnenden Titel „ . . . und alle haben überlebt!“. Im Jahresrhythmus folgten weitere fünf Bände über Flugzeugunfälle. Er gilt heute als Spezialist auf diesem Gebiet.

Verantwortungsloser Gepaeckwagenfahrer meldet Unfall nicht

  Der hier dargestellte Vorfall geht auf das Konto eines Helfers am Boden. Der fährt nämlich mit seinem Gepäckwagen gegen ein Flugzeug. Die offensichtliche Beschädigung meldet der Mann nicht. Das Motiv ist vermutlich Angst vor Strafe, aber viel wesentlicher ist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verantwortungsloses Handeln | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bei Navi-Eingabe Flugweg nicht überwacht

  Auf dem Weg von einem mit Insektiziden fertig bearbeiteten Feld zum nächsten ist sich der Pilot nicht sicher über dessen Lage. Also macht er das, was beim Autofahren streng verboten ist: er programmiert sein Navi mit den neuen Koordinaten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unfälle wie beim Autofahren | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kokosnusspalme steht im Weg

Zum Durchatmen bei dem schrecklichen Thema der Unfälle mit Rotoren und Propellern einmal etwas zum Grinsen, denn der beteiligte Hubschrauber wurde nur leicht beschädigt und die Insassen blieben unverletzt: „The pilot misjudged the clearance between the helicopter’s rotor blades and … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unfälle mit Propellern und Rotoren | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Komplette Drehung um die Laengsachse im Endanflug

20 Insassen einer Metro III kommen zwar mit dem Schrecken davon, aber die meisten hatten wohl mit ihrem Leben abgeschlossen, als ihr Flugzeug eine ganze Drehung um die Längsachse machte. Auf dem Jahrmarkt in der Achterbahn mag das ja noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unfälle durch Wirbelschleppe | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gurtmuffel bei Turbulenzen schwer verletzt

Den letzten Gurtmuffel, der sich auf eine Vorwarnung seitens der Crew verläßt, könnte der nachstehende Vorfall überzeugen. Als das Flugzeug sich einem Gebiet mit Turbulenzen nähert, will der Pilot das „Fasten Seatbelts“ Signal einschalten. Wegen einer defekten Sicherung gelingt ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Turbulenzen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

11 Tote durch unkoordiniertes Vorgehen bei einem Fallschirmabsprung

Dramatisch verläuft ein Flug mit Fallschirmspringern. Als das Flugzeug die geplante Absprunghöhe von 3,8 km erreicht, begeben sich die Springer nicht einzeln, sondern zusammen nach hinten. Das Flugzeug gerät außer Kontrolle und alle Springer versuchen, es zu verlassen. Siebzehn von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sportfluege und ihre Gefahren | Hinterlasse einen Kommentar

Sorgloser Pilot verursacht vorhersehbaren Absturz

Sorglos und gleichzeitig bemerkenswert cool reagiert der Pilot, als sein Ambulanz-Flugzeug beim Verladen der Trage mit einem Patienten auf das Heck kippt. „Das macht nichts, das ist schon öfter passiert“ teilt er den verblüfften Mitreisenden mit. Mag ja sein, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sorglosigkeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lichtbogen toetet Helfer am Boden

Weil das Umfeld bei der Arbeit nicht ausreichend berücksichtigt wird, endet der Schwebeflug eines Helikopters mit Aussenlast tödlich. Zwei Arbeiter am Boden helfen dem Piloten, die an einem Stahlseil hängende Last zu dirigieren. Der Helikopter kommt dabei einer Stromleitung so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstige Unfälle mit Menschen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Absturzopfer schwimmt 14 Kilometer zur rettenden Kueste

  Das hier beschriebene Unglück beginnt mit dem Motorausfall eines Helikopters kurz nach dem Abheben von einer Bohrinsel. Es gelingt dem Piloten gerade noch, die Notschwimmer auszulösen, bevor er die Maschine auf dem Meer aufsetzen muß. Leider ist das Wetter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Shuttleflüge und ihre Gefahren | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Selbstmord mit einer ATR-42

Im vorliegenden Fall ist die Motivation des Selbstmörders kein Geheimnis. Ihm war als Pilot der Air Botswana Corporation gekündigt worden. „Na wartet“ mag er wohl gedacht haben, stiehlt in der Morgendämmerung eine ATR-42 und stürzt sich mit dieser Maschine auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Selbstmord | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar